Informationen für Eltern zur Ernährungsberatung Ihrer Kinder

Kinder können spielerisch gesund Essen lernen

Individuelle Ernährungsberatung oder -therapie

 

Hat Ihr Kind eine Nahrungsmittelunverträglichkeit oder sogar eine Allergie und muss die  Lebensmittelauswahl entsprechend angepasst werden? Leidet Ihr Kind an einer ernährungsbedingten Erkrankung?

Möchten Sie Ihr Kind vegetarisch oder sogar vegan ernähren?

Wollen Sie durch eine Ernährungsumstellung die gesamte Familie einfach abwechslungsreicher, gesünder oder besser und genussvoller ernähren?

Sind Sie der Meinung, dass Ihr Kind zu Übergewicht neigt? Oder ist es tatsächlich übergewichtig oder sogar adipös?

 

Präventionsprogramm von Moby Kids:

 An 4 Terminen (90 Minuten) werden Ihren Kindern, und auch Ihnen teilweise, viele Hilfestellungen gegeben, wie sie ohne Diäten die schlimmsten ‚Ernährungsfallen‘ umgehen können. Dabei versuchen wir klassische, theoretische Lerninhalte wie beispielsweise die Ernährungspyramide zu vermitteln – aber viel mehr geht es uns darum, Ihrer Familie alltagstaugliche Hilfe anzubieten. Hauptthemen sind Getränke, Portionsgrößen und Mahlzeitenfrequenz. Wie viel Zucker versteckt sich in Softdrinks und Fertigprodukten? Wie gestalte ich Zwischenmahlzeiten gesünder? Wie wichtig sind gemeinsame Mahlzeiten ohne Ablenkung und am Tisch? Sie bekommen zusätzlich von uns ein Elternmanual mit einer Übersicht über Zucker, Fette, Gestaltung von Mahlzeiten, etc. mit nach Hause.

 

Ambulantes einjähriges Therapieprogramm von Moby Kids:

Für stark übergewichtige oder adipöse Kinder und Jugendliche wäre das ambulante Therapieprogramm geeignet. Dieses hat das Ziel einer langfristigen Gewichtsreduzierung sowie der Verbesserung der Lebensqualität. Diese Schulung läuft über drei Jahre, wobei ein Jahr lang aktiv geschult wird und die Teilnehmer anschließend zwei Jahre lang in der Nachsorgephase betreut werden. Die Kinder treffen sich einmal pro Woche drei Stunden in einer festen Gruppe. Zum Programm gehören in der Ernährungsschulung theoretische Wissensvermittlung und praktische Kocheinheiten. Daneben gibt es Unterrichtseinheiten zur Stärkung des Selbstbewusstseins und der Eigenverantwortung. Regelmäßige 

Elternfortbildungen und die Einbeziehung der Eltern in die Unterrichtseinheiten sind ebenfalls fester Bestandteil des Programms. Wichtig ist uns aber auch der gemeinsame Sport: Die Kinder und Jugendlichen sollen Spaß an der spielerischen Bewegung entwickeln. Zusätzlich wird in regelmäßigen Verhaltenstrainings das Selbstbewusstsein gestärkt und Eigenverantwortung vermittelt.

 

Die Kurse werden von den Krankenkassen in unterschiedlicher Höhe bezuschusst.